Launch von KS TOOLS: Ein B2B-Highlight für uns als Shopware Agentur

Vor nun beinahe zwei Jahren trat die Firma KS TOOLS, ein weltweit tätiger Anbieter von Werkzeugen und Werkstattzubehör, auf uns zu, um gemeinsam mit uns als durchführender Shopware Agentur ein ambitioniertes und anspruchsvolles B2B-Projekt umzusetzen. Ziel war es, die bislang größtenteils manuell abgewickelten, komplexen Bestellprozesse in einen einfach zu bedienenden und alle benötigten Funktionen unterstützenden Shopware-Shop zu überführen und so zu einem die internen Prozesse deutlich vereinfachen als auch den Kunden ein komfortables Order-System bieten zu können.

Dank einer sehr großzügig bemessenen Konzeptionierungsphase und der kollegialen Zusammenarbeit war es uns Möglichkeit, in weniger als zwölf Monaten einen Shop zu erstellen, welcher funktional bereits viele Aspekte der erst später erschienen B2B-Suite der Shopware Enterprise Edition abdeckt. Einige Highlights sollen hier im Überblick vorgestellt werde.

 

Individuell erstellte B2B-Funktionen in Shopware am Beispiel kstools.com

 

Mehrere Logins pro Kunde

Ein häufig benötigte Funktion im B2B-Bereich ist die Verwaltung von Mitarbeiter-Accounts. Konkret bedeutet dies, dass eine Firma einen "Parentaccount" erhält, an welchen bspw. die besonderen Zahlungs- und Lieferkonditionen sowie auch individuelle Preise geknüpft sind. Darüber hinaus gibt es zumeist mehrere Einkäufer pro Firma, so dass es erforderlich ist, beliebig viele Accounts mit den zuvor hinterlegten Konditionen anlegen und verwalten zu können. So ist gewährleistet, dass jederzeit transparent nachvollzogen werden kann, wer wann was für welche Abteilung bestellt hat.

Um dies umzusetzen, haben wir die bestehende Kundenverwaltung erweitert und die Verknüpfung von Parent- und Childaccounts ermöglicht, mit sich vererbenden Konditionen. 

 

Adressanlage in Shopware über das ERP

Alle Kundendaten werden bei KS TOOLS in einem internen System verwaltet. Eines der Features ist das Führen mehrerer Lieferadressen pro Kunde. All diese Adressen werden durch uns automatisch synchronisiert und können in Shopware von berechtigten Personen bei der Bestellung ausgewählt werden.  

 

Anzeige von Altbestellungen im Kundenkonto

KS TOOLS ist schon seit vielen Jahren am Markt als großer Anbieter etabliert und verfügt über einen ausgesprochen umfangreich bemessenen Kundenstamm. Um den Bestandskunden mit Launch des neuen Shopware Shops einen direkten Mehrwert und ein Plus an Transparenz bieten zu können, haben wir dafür gesorgt, dass auch die bislang getätigten Altbestellungen aus dem ERP in das Kundenkonto synchronisiert werden, so dass die Kunden vom Zeitpunkt des Launchs an ihre komplette Bestellhistorie einsehen können.

 

Entwicklung eines BMECat-Importers für Shopware

Die Anlage und Aktualisierung von Produkten erfolgt über einen eigenes entwickelten BMECat-Importer, welche alle Besonderheiten bei der Produktpflege auf Seiten KS TOOLS abdeckt und selbst kleinste Details wie die Definition von Vorschaubildern, die Sortierung von Bildern und vieles weitere abdeckt.

 

Verknüpfungen zwischen Artikeln

Viele der von KS TOOLS geführten Produkte sind in verschiedenen Kombinationen mit anderen Artikeln erhältlich bzw. stehen zu anderen Artikeln in einem bestimmten Verhältnis. So kann ein Produkt aus mehreren Unterprodukten bestehen, Zubehör für einen bestimmten Artikel sein oder Bestandteil eines übergeordneten Artikels sein. Diese Verknüpfungen haben wir in Shopware umgesetzt und ermöglichen so beinahe grenzenlose Verbindungen zwischen Artikeln zu verschiedenen Zwecken. 

 

Eigenschaften auf Varianteneben

Im Standard knüpft Shopware Varianten immer an die Hauptvariante oder, technisch nicht ganz korrekt, den Stammartikel eines Produkts. Somit werden auf der Detailseite eines Artikels, auch nach Auswahl einer Variante, alle Optionen, die zum übergeordneten Stammartikel gehören, angezeigt. Eine Differenzierung ist nicht möglich. Um diese zu optimieren und gleichzeitig aber möglichst nah am Shopware-Standard zu bleiben, haben wir ein Plugin entwickelt, welches letztlich einen Filter darstellt, der über die Anzeige der zur Variante gehörenden Eigenschaften auf der Detailseite wacht. Somit werden nur die tatsächlich zur ausgewählten Variante zugeordneten Eigenschaften eingeblendet.

 

Abfrage kundenspezifischer Produkt- und Staffelpreise sowie von Beständen aus dem ERP

Auf der Produktdetailseite ist es eingeloggten Kunden dank unserer Erweiterung nun möglich, die im ERP geführten individuellen Preise, die hinterlegten Staffelpreise sowie die Bestände und, falls gepflegt, auch den nächsten Wareneingang auf einen Blick ansehen zu können. Die Abfrage aus Shopware heraus erfolgt dabei in Echtzeit, so dass jederzeit garantiert die aktuellsten Daten vorliegen.

Darstellung der Abfragen aus dem ERP

Dies sind nur einige der Besonderheiten, die für diesen Shopware Shop individuell programmiert haben. Da KS TOOLS, ebenso wie wir, großen Wert auf eine enge und langfristige Zusammenarbeit legt, sind wir auch heute noch konstant mit funktionalen Ausbau des Shops beschäftigt und durften darüber hinaus ein von uns gestaltetes Layout umsetzen, welches das zunächst angedachte, extern erstellte Layout abgelöst hat. 

Wir bedanken uns bei KS TOOLS und allen am Projekt Beteiligten für die Möglichkeit, in einem produktiven und konstruktiven Umfeld ein solch anspruchsvolles Vorhaben umsetzen und unter Beweis stellen zu dürfen, dass Shopware weit, weit mehr kann als reine B2C-Shops.

Wenn auch Sie Interesse an einer auf Sie zugeschnittenen Lösung haben, dann stehen wir Ihnen als Shopware Agentur gerne zur Verfügung: Wir freuen uns auf Ihre Nachricht